Info Eurovapor Lokremise Sulgen

Ausgabe 1/2017 vom 10. Februar 2017

Liebe Freunde der Lokremise Sulgen

Diesmal darf ich Ihnen den Eurovapor-Newsletter in neuer Form präsentieren. Vor 8 Jahren startete ich erstmals den Info-Brief an 2 Dutzend Empfänger. Heute umfasst die E-Mail-Liste über 600 Interessenten und der Versand ab meinem privaten E-Mail-Account bereitete mir immer mehr Mühe. So entschloss ich mich, auf eine professionelle Newsletter-Software zu wechseln. Die News belasse ich bewusst schlicht, ohne Bilder – mehr Details und Bilder finden Sie weiterhin auf unserer Vereinshomepage. Ich hoffe, sie sind weiterhin als Abonnement dabei und danke für Ihr Interesse an den nostalgischen Bahnaktivitäten der Eurovapor.

Als erste Fahrt im neuen Jahr führen wir wiederum die beliebten Brunchfahrten durch – diesmal mit neuer Fahrroute. Interessantes gibt es auch über unsere ehemals Deutsche Schnellzugsdampflok 23 058 zu berichten, die endlich aus dem Dornröschenschlaf erwachen soll. Mehr erfahren Sie in diesen News.

Hansueli Kneuss, Reisedienst EUROVAPOR

 

5. März 2017, Ostschweizer Nostalgie-Brunchfahrten mit neuer Route

Wegen Grosserfolgs möchten wir Ihnen auch dieses Jahr wieder zu günstigen Preisen die beliebten Brunch-Sonderfahrten mit dem Nostalgietriebwagen «Möhls Apfelsaft-Express» anbieten. Geniessen Sie eine 2-stündige Rundfahrt durch die winterliche Ostschweiz bei einem gemütlichen Brunch. Heissgetränke (Kaffee, Tee, Milch) und Norbert’s hausgemachten Zöpfe sowie Butter, Konfitüre und Honig sind à discrétion. Ein Fleisch/Käseplättli, Birchermüesli sowie ein Orangensaft runden den reichhaltigen Sonntagsbrunch ab. Apfelschaumwein und andere Süssgetränke sind gegen Aufpreis erhältlich.
Dieses Jahr fahren wir eine neue Route durchs Fürstenland mit Einstiegsmöglichkeit in Sulgen, Weinfelden, Wil, Uzwil und Gossau. Wir freuen uns, Sie mit einem reichhaltigen Brunch verwöhnen zu dürfen.

Alle Infos und Anmeldung zu dieser Fahrt siehe:
http://www.lokremise-sulgen.ch/fahrten/fahrten-2017/brunchfahrten-2017

 

Jahresprogramm 2017

Dieses Jahr sind weitere Fahrten mit unseren Nostalgiefahrzeugen geplant. Situativ können kurzfristig zusätzliche Fahrten hinzukommen. Wir freuen uns, wenn Sie mit dabei sind:

- 1. Mai – 1. Maifahrt – fahrender offener Weinkeller. Degustationsfahrt durchs Zürcher Weinland Winterthur – Schaffhausen. Bereits buchbar.

- 20. Mai und 3. September – Erlebnis-Rundfahrt -Thurgau.  Erleben Sie eine Rundfahrt mit dem Nostalgietriebwagen «Möhl‘s Apfelsaft-Express» durch den schönen Thurgau in Kombination mit einer Schiffsfahrt, inkl. Essen. Bereits buchbar.

- 30. September – Mit Schmalspurdampf und Möhl’s Apfelsaft-Express kreuz und quer durch den Jura. Buchungseröffnung demnächst.

- 26. November – Chlausfahrten am Bischofszeller Adventsmarkt.  Es freuen sich vor allem unsere kleinen Bahnfans.

 

Rückblicke:

27. November 2016, Chlausfahrten am Adventsmarkt

Am 1. Advent 2016 führten wir erfolgreich die traditionellen Chlausfahrten am Bischofszeller Adventsmarkt durch. Mangels eigener Dampflok, half uns dieses Jahr die wunderschön gepflegte Dampflok Ed 3/3 "Muni" des "Vereins Dampflok Muni" aus. Die Beförderten Anzahl Personen waren dieses Jahr rekordmässig:
Über 430 Personen verteilt auf 5 Zügen nutzten die Gelegenheit einer Dampfzugfahrt. Ans Limit stiessen wir bei der 1. Fahrt, als sich 130 Personen die 110 Sitzplätze teilen mussten. Glücklicherweise konnten die kleinen Kinder zusammenrücken, so dass wir dennoch niemanden stehenlassen mussten. Das Team von Chlaus und Schmutzli durften zudem über 200 fröhlichen Kindern Chlaussäckli verteilen. Nächstes Jahr werden wir wohl einen Wagen zusätzlich anhängen müssen.

Siehe Bildergalerie:
http://www.lokremise-sulgen.ch/bilder/galerien/chlausfahrten-2016

 

3. Dezember 2016, Charterfahrt HAG-Reisen nach Wilchingen-Hallau

Mit einer Charterfahrt von HAG-Reisen befuhr der Apfelsaft-Express die kürzlich elektrifizierte neue Doppelspur zwischen Schaffhausen und Wilchingen-Hallau, bzw. zur Abstellung bis ins Deutsche Erzingen.

Siehe Bilderstrecke:
http://www.lokremise-sulgen.ch/bilder/galerien/charter-hagreisen-2016

 

4. Dezember 2016, HafenAdvent Romanshorn

Da der Triebwagen Apfelsaft-Express im November/Dezember für diverse Fahrten in Wil abgestellt war, nutzten wir die Gelegenheit, eine Fahrt in umgekehrte Richtung, also nach Romanshorn an den See anzubieten. Ziel war der Weihnachtsmarkt und der Hafenadvent der besonderen Art im Hafenbecken. Zwei Dutzend Reisende nutzten diese Gelegenheit, bequem im Nostalgiezug an das Hafenstädtchen zu reisen und sich während der Hinfahrt einen adventlichen Apéro zu gönnen.

Siehe Bildergalerie:
http://www.lokremise-sulgen.ch/bilder/galerien/hafenadvent-2016

 

9. Dezember 2016, ZRT-Bahnreise nach Konstanz

Der Bahnreisespezialist ZRT buchte den Apfelsaft-Express zur Fahrt an den Konstanzer Weihnachtsmarkt.

Bilder aus ungewöhnlicher Perspektive siehe:
http://www.lokremise-sulgen.ch/bilder/galerien/zrt-konstanz-2016

 

Dies und das:

Dampflok 23 058 geht zurück in die alte Heimat

Für die Eurovapor Grossdampflok Baureihe 23 058 ist nach jahrelangem Stillstand endlich eine nachhaltige und sichere Einsatzperspektive in Sicht. Zur Erinnerung: Am 21. November 2010 verabschiedeten wir die Lok mit einer letzten kohlebefeuerten Fahrt nach Schaffhausen. Nach einem missglückten Einsatz in Holland, steht die Lok seit dem 1. März 2013 in Sissach abgestellt. Bemühungen für eine Wiederinbetriebnahme mit der Leichtölfeuerung blieben leider erfolglos.

Die Eurovapor hat sich nun dazu entschlossen, die Lok auf Kohlenfeuerung zurückzubauen und in den nächsten Jahren in Deutschland einzusetzen. Für die Eurovapor wichtig dabei, dass die Lok in ihrem Besitz bleibt. Zur Vermarktung und Betrieb soll die Lok über einen Nutzungsvertrag an Dritte abgeben werden, die unter technischen, rechtlichen und finanziellen Vorgaben der Eurovapor, die Maschine betreuen und betreiben.
Dabei wurde man auf die Gesellschaft für Bahn-Service mbH (GBS) aufmerksam, welche erfolgreich die Vermarktung und den Einsatz der 01 150 aufgezogen hat. In kurzer Zeit wurden sich im Winter 2016/17 die GBS und die Eurovapor handelseinig. Die Eurovapor überträgt der GBS die Rechte zur Vermarktung der 23 058, während der Fahrbetrieb und die Instandhaltung, der dann wieder kohlegefeuerten Lok, von einer „Betriebsgruppe 23 058“ der Eurovapor übernommen wird.

Derzeit laufen umfangreiche Vorarbeiten, inkl. einer Kessel-Hauptuntersuchung, um die Lok im Laufe des Frühjahrs 2017 an ihren neuen Standort Heilbronn zu überführen. Dort werden erforderliche Arbeiten an Bremsen und Fahrwerk stattfinden, damit die Lok im Herbst wieder unter Dampf zu bewundern sein wird.

Siehe hierzu Bilder zu den Ereignissen in Sissach (Bilder 57 – 59 der Serie „Dies & das“:
http://www.lokremise-sulgen.ch/bilder/galerien/dies-und-das

Tipp: Im nächsten Heft Eisenbahn-Kurier 3/2017 findet sich über 5 Seiten der vollständige Artikel über den geplanten Deutschlandeinsatz, der Geschichte über die 23 058, sowie vielen historischen Bildern. Verfasser sind G. Hilligardt (Präsident Eurovapor) sowie Th. Biehler (GBS).

 

Impressum: Der Newsletter der Lokremise Sulgen wird einem interessierten Publikum zu aktuellen Anlässen verschickt. Verfasser Hansueli Kneuss, EUROVAPOR Lokremise Sulgen. Kennen Sie Freunde oder Bekannte, die ebenfalls am Newsletter interessiert wären? Dann schreiben Sie mir bitte ein E-Mail mit Name, Adresse und der Empfänger-E-Mail auf extrazug@lokremise-sulgen.ch , besten Dank.
Falls Sie den Newsletter abbestellen möchten, klicken sie auf Antworten und schreiben als Titel STOPP, dann absenden.
EUROVAPOR Lokremise Sulgen, Chaletstrasse 26 a, 8583 Sulgen Gemeinnützige Vereinigung zur Erhaltung von historischen Schienenfahrzeugen
MWSt. – Nr. 368701